Motorradlenker in Innsbruck schwer gestürzt

Der 33-Jährige wollte einen Lastwagen überholen, als dieser gerade abbremste. Der Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades-

Symbolbild.
© thomas boehm

Innsbruck – Das Bremsmanöver eines Lkw brachte am Sonntag in Innsbruck einen Motorradlenker zu Sturz. Der Laster musste gegen 13.30 Uhr in der Egger-Lienz-Straße verkehrsbedingt sein Tempo verringern, als ein 33-jähriger Motorradfahrer gerade überholen wollte. Der Motorradlenker aus Ampass fuhr auf den Lkw auf und stürzte. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in der Innsbrucker Klinik stationär aufgenommen. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Schlagworte