71-Jähriger trat bei Arbeiten neben Wellblechdach und stürzte zu Boden

Bei Arbeiten an einem Wellblechdach in Häselgehr trat der Mann ins Leere und stürzte zwei Meter tief. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus in Reutte gebracht.

Symbolfoto.
© Rehfeld

Häselgehr – Gemeinsam mit seinem Sohn brachte ein 71-Jähriger am Donnerstagmittag eine Wellblechabdeckung an einem Bretterstapel an. Dabei stand der ältere der Tiroler auf dem Dach. Plötzlich machte er versehentlich einen falschen Schritt und trat ins Leere. Der 71-Jährige stürzte aus einer Höhe von etwa zwei Metern zu Boden.

Laut Polizei erlitt er Verletzungen an der Wirbelsäule. Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Reutte geflogen und in das Krankenhaus eingeliefert. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Schlagworte