Vor der Pension in die Arbeitslose: Abstellgleis oder Auszeit?

Kurz vor dem Pensionsantrittsalter steigt die Arbeitslosenquote, österreichweit und in Tirol. Das Wirtschaftspolitische Zentrum schlägt Alarm. Das AMS verweist auf die geringe Betroffenenzahl in Tirol.

Elf Prozent der 64-jährigen Männer in Tirol stehen nicht bis zum Pensionsantritt im Arbeitsleben. Warum kurz vor dem Pensionsantrittsalter die Arbeitslosigkeit steigt, ist umstritten.
© iStock

Von Anita Heubacher

Wien, Innsbruck –Mit 59 Jahren steigt die Arbeitslosenquote bei den Tirolerinnen rapide an. Zehn Prozent der 59-Jährigen waren letztes Jahr als arbeitslos gemeldet, bei den 58-Jährigen sind es acht Prozent, bei den 57-Jährigen sieben. Im Vergleich zu 2013 hat sich die Situation in Tirol zugespitzt. Die Grafik zeigt eine eindrucksvolle Spitze für 2018 und eine flachere, aber ähnliche Kurve für 2013.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte