Flughafen erwartet Rekord, neue Piste für 2021 avisiert

Der Flughafen Innsbruck steuert heuer auf einen Rekord zu. Eine Studie für den Umbau des Terminals steht, die Landebahn-Sanierung samt Sperre kommt frühestens im Sommer 2021.

Flughafen-Chef Marco Pernetta erwartet trotz schwächelndem Briten-Markt für das Gesamtjahr einen neuen Passagier-Höchststand. (Archivfoto)
© TT/Thomas Böhm

Von Max Strozzi

Innsbruck –Das vergangene Jahr hat der Flughafen Innsbruck mit einem Passagierrekord von 1,12 Millionen Fluggästen abgeschlossen. Der Umsatz stieg auf 37,9 Mio. Euro (+1,6 %), der Gewinn nach Steuern fiel gegenüber dem Rekordjahr 2017 um 15 % auf 5,7 Mio. Euro. Grund für den Gewinnknick seien laut Flughafen-Geschäftsführer Marco Pernetta Abschreibungen und Personalrückstellungen.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte