Vikings folgten Raiders ins AFL-Finale

Die Wikinger besiegten die Prague Black Panthers am Sonntag 28:21 und treffen nun im AFL-Finale auf die Swarco Raiders.

Bis zur Halbzeit lagen die Gäste aus Prag in Führung.
© GEPA

Wien – Das Finale der Austrian Football League (AFL) lautet Swarco Raiders - Dacia Vikings. Die Wikinger besiegten die Prague Black Panthers am Sonntag 28:21. Gegner um den Austrian Bowl am 27. Juli in St. Pölten sind die noch ungeschlagenen Swarco Raiders, die am Vortag die Danube Dragons geschlagen hatten.

Wie die Raiders benötigten auch die Vikings erst eine Leistungssteigerung, um dem Dauerrivalen ins Endspiel nachzufolgen. Bis zur Halbzeit lagen die Gäste aus Prag in Führung, ehe die Wiener bei nachlassendem Regen ihre Stärke ausspielten. Das Spiel war ins Ravelin Footballzentrum verlegt worden, nachdem der FC Vienna keine Zusage für die Benützung des Hohe Warte Stadions gegeben hatte.

„Es ist eine Ehre für uns, dass wir jetzt im Austrian Bowl stehen“, sagte Vikings-Headcoach Chris Calaycay nach einem „toughen“ Spiel. Der Fokus wurde bereits auf das Finale gerichtet. „Die Raiders warten, wir haben zwei Wochen Zeit, um uns vorzubereiten.“ (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren


Schlagworte