Irans Außenminister Javad Zarif in New York eingetroffen

Zarif könnte eventuell Treffen mit Amerikanern am Rande der UNO-Generalversammlung vorbereiten.

Irans Außenminister Javad Zarif.
© AFP

Washington, Teheran – Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif ist am Sonntag in New York eingetroffen. Nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur IRNA wird Zarif am Mittwoch vor dem Wirtschafts- und Sozialrat der UNO eine Rede halten. In Teheran kursieren Gerüchte, Zarif wolle in New York am Rande der UNO-Vollversammlung eventuell ein Treffen im September mit der amerikanischen Seite vorbereiten.

Nach dem Ausstieg der USA aus dem Wiener Atomabkommen von 2015 und der Verhängung neuer Sanktionen gegen den Iran stecken die beiden Erzfeinde in einem erneuten Konflikt. Der Abschuss einer US-Drohne durch die iranischen Revolutionsgarden am Persischen Golf vergangenen Monat hat die Spannungen verschärft. Die USA wollen durch Verhandlungen mit dem Iran einen neuen Atomdeal ausarbeiten. Präsident Hassan Rouhani stellt jedoch Bedingungen. (APA, dpa)


Kommentieren


Schlagworte