England holte sich erstmals Cricket-Weltmeistertitel

England hat sich bei der zwölften Auflage erstmals den WM-Titel im Cricket gesichert. Im legendären Lord‘s Cricket Ground in London setzten sich die Engländer am Sonntag im Finale nach acht Stunden, einem 241:241-Unentschieden und der Entscheidung im „Super Over“ knapp gegen Neuseeland durch.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren