Nigeria holte beim Afrika-Cup dritten Platz

Nigeria hat den Fußball-Afrika-Cup in Ägypten auf dem dritten Platz beendet. Der dreimalige Turniersieger (1980, 1994, 2013) setzte sich am Mittwoch im kleinen Finale in Kairo gegen Tunesien mit 1:0 (1:0) durch. Stürmer Odion Ighalo erzielte das Tor mit einem Abstauber schon in der 3. Minute. Tunesien hat die Afrika-Meisterschaft einmal, und zwar 2004, gewonnen.

Das Finale zwischen Senegal und Algerien findet am Freitagabend ab 21.00 Uhr im Hauptstadion in Kairo statt.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren