In der Welt der Eisriesen: Unterwegs im Krummgampental

Es ist ein Naturidyll im hintersten Kaunertal — das Krummgampental. Neben zahlreichen botanischen und geomorphologischen Besonderheiten kann...

Im Rahmen der Kaunergrat-Akademie 2019 stattet der Naturpark Kaunergrat dem Krummgampental einen Besuch ab.
© Naturpark Kaunergrat

Es ist ein Natur­idyll im hintersten Kaunertal — das Krummgampental. Neben zahlreichen botanischen und geomorphologischen Besonderheiten kann man dort auch unglaubliche Ausblicke genießen. Eines der Highlights ist aber der verborgene See, der seinen Ursprung den Eisriesen im ehemals vergletscherten Hochtal zu verdanken hat.

Brigitta Erschbamer vom Institut für Botanik der Universität Innsbruck ist Spezialistin auf diesem Gebiet und arbeitet derzeit unter anderem am Sehag-Projekt im Kaunertal. Dabei geht es um die Auswirkungen des Klimawandels auf hochalpine Geosysteme. Am Montag, den 29. Juli, leitet sie im Rahmen der Kaunergrat-Akademie 2019 eine Exkursion in das Hochtal. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Gletscherstraße/Parkplatz Krummgampental. Anmeldungen bis 25. Juli, 17 Uhr, beim Naturpark Kaunergrat, Tel. 05449/6304 oder naturpark@kaunergrat.at. (TT)

Der verborgene See ist das Ziel der Exkursion.
© Naturpark Kaunergrat

Kommentieren


Schlagworte