Mann schoss bei Arbeiten an Kreissäge in Going Holzstück in Arm

Ein 19-Jähriger verletzte sich bei Holzarbeiten in Going am Wilden Kaiser. Er musste in die Klinik Innsbruck gebracht werden.

Symbolfoto.
© iStockphoto

Going am Wilden Kaiser – Bei Holzarbeiten hat sich am Freitagmorgen in Going am Wilden Kaiser ein 19-Jähriger schwer verletzt. Der Österreicher war gegen 8.30 damit beschäftigt, Holz zuzuschneiden. Ein Holzstück löste sich und schoss auf den Mann zu. Warum, ist noch unklar.

Das Holz bohrte sich in den linken Ellenbogen des jungen Mannes und blieb darin stecken. Der schwer Verletzte wurde erst ins Krankenhaus St. Johann und dann in die Klinik Innsbruck gebracht. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte