Weißhaidinger Diskus-Sechster in Diamond League in London

Lukas Weißhaidinger hat am Sonntag beim Diamond League Meeting in London den Diskusbewerb als Sechster beendet. Der Oberösterreicher kam in seinem weitesten Versuch auf 63,74 m. Sieger im Londoner Diskusbewerb war der Schwede Daniel Stahl mit 68,56 vor dem Jamaikaner Fedrick Dacres mit 67,09.

Weißhaidinger hatte den Bewerb aus der Vorbereitung heraus in Angriff genommen, für das Finale in Brüssel war er bereits vorher qualifiziert. Sein großes Saisonziel ist die Leichtathletik-WM in Doha (27. September bis 6. Oktober).

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren