Straka beendete PGA-Turnier in Kentucky als Dritter

Sepp Straka hat die mit 3,5 Mio. Dollar dotierten Barbasol-Championship in Kentucky als Dritter beendet und damit das beste Ergebnis seiner Karriere erreicht. Der gebürtige Wiener spielte bei dem Turnier der US-PGA-Tour der Golfer am Sonntag eine 66er-Runde und kam gesamt auf 265 Schläge. Den Sieg holte sich der US-Amerikaner Jim Herman mit 262 vor seinem Landsmann Kelly Kraft mit 263.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren