Attacken auf Frauen in Wien: Erste Hinweise eingegangen

Nach der Veröffentlichung eines Fahndungsfotos im Zusammenhang mit zwei Attacken auf Frauen vor knapp einer Woche in Wien-Favoriten sind ers...

(Symbolbild)
© Stocker

Nach der Veröffentlichung eines Fahndungsfotos im Zusammenhang mit zwei Attacken auf Frauen vor knapp einer Woche in Wien-Favoriten sind erste Informationen aus der Bevölkerung eingegangen. „Es liegen uns um die zehn Hinweise vor, die nun überprüft werden“, sagte Polizeisprecherin Irina Steirer auf APA-Anfrage.

Ein als etwa 25 Jahre alt beschriebener Unbekannter hatte am 16. Juli gegen 19.15 Uhr beim Humboldtplatz binnen weniger Sekunden auf die beiden Frauen eingestochen. Die Attacken wurden mit einem scharfkantigen Gegenstand und ohne ersichtlichen Grund durchgeführt. Die Opfer kannten weder einander noch den Täter.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des versuchten Mordes. Beide Frauen konnten mittlerweile das Spital wieder verlassen. (APA)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Schlagworte