Gasexplosion auf Insel Elba: Ein Toter und ein Vermisster

Bei einer Gasexplosion in einem zweistöckigen Gebäude in Portoferraio auf der italienischen Insel Elba sind zwei Personen ums Leben gekommen. Drei weitere Menschen wurden lebend aus den Trümmern geborgen, berichteten italienische Medien. Sie wurden mit schweren Brandwunden ins Spital eingeliefert.

Die Explosion wurde von einem Gasleck verursacht. Bei den Toten handelt es sich um einen 68-jährigen Mann und seine 76-jährige Frau. Sie waren Inhaber des betroffenen Gebäudes. Darin wohnte auch noch eine dritte Familie, die sich retten konnte.

Portoferraio ist die größte Gemeinde auf der Insel Elba. Hier treffen die Fähren aus der Toskana und aus Ligurien ein.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren