McDonald‘s Österreich überklebt „Mampfiosi“

Der italienische Innenminister Matteo Salvini reagiert zufrieden auf den Beschluss von McDonald‘s Österreich, Plakate mit der Botschaft „Für echte Mampfiosi“ zu überkleben. „In Österreich werden die beleidigende Plakate überklebt. Das finde ich richtig, gut so“, twitterte Salvini.

„Für echte Amici“ (italienisch: Freunde, Anm.) soll die „Mampfiosi“ ersetzen, teilte McDonald‘s Österreich in einer Aussendung am Dienstag mit. Mit der neuen Botschaft wolle man die Freundschaft zu dem Nachbarland ausdrücken, so die Fastfood-Kette.

In Italien häuften sich in den vergangenen Tagen Proteste gegen die Werbekampagne. Auch Salvini kritisierte das Werbesujet auf Twitter. „Alle Italiener sind Mafiosi? Wie traurig ...“, schrieb er, verwechselte dabei aber Österreich und Deutschland.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren