Bei Überfall in Linz Rucksack mit Goldmünzen geraubt

Eine 32-Jährige, die einen Rucksack mit Goldmünzen im Wert von rund 6.000 Euro dabeihatte, ist am Mittwoch in Linz von Unbekannten ausgeraubt worden. Laut ihren Schilderungen hielt neben ihr plötzlich ein Wagen, ein Mann sprang heraus, versetzte ihr einen Stoß und entriss ihr den Rucksack. Dann stieg er wieder in das Fahrzeug, das von einem zweiten Täter gelenkt wurde und die beiden flüchteten.

Das Opfer, das mit den Münzen auf dem Weg zu Bank war, wurde leicht verletzt. Eine Fahndung blieb erfolglos. Die 32-Jährige konnte keine genaue Personenbeschreibung abgeben. Bekannt war nur, dass jener Mann, der aus dem Auto gestiegen ist, ein T-Shirt, eine kurze Hose mit seitlichen Taschen und eine Kappe - alles in schwarz - getragen hat. Bei dem Wagen soll es sich um einen schwarzen BMW gehandelt haben.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren