Motorradfahrer bei Kollision mit Pkw in Kitzbühel schwer verletzt

An einer Kreuzung in Kitzbühel will eine Autolenkerin nach links abbiegen. In diesem Moment fährt ein Motorradfahrer von einer Bushaltestelle in die entgegengesetzte Richtung los. Es kommt zum Zusammenstoß.

(Symbolfoto)
© Rehfeld

Kitzbühel – Zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen einem Motorradfahrer (29) und einem Pkw ist es am Donnerstag in Kitzbühel gekommen. Der 29-Jährige war gegen 16 Uhr kurz an einer Bushaltestelle auf der Brixentalstraße (B170) stehengeblieben. Als er wieder losfuhr, bog eine Autofahrerin (69) an der sogenannten Reitherkreuzung gerade in Richtung Reith ab – in diesem Moment kam es zur seitlichen Kollision der beiden Fahrzeuge. Der Biker stürzte und verletzte sich schwer. Die Rettung brachte ihn ins Krankenhaus nach St. Johann. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte