Tiroler Barkeeper erklärt: Welches Eis in welchen Drink gehört

Die großen Eiswürfel sind die besten. Doch dann gibt es noch Crushed Ice, Cobbler Ice, Shaved Ice und vieles mehr. Im Gespräch mit Barkeeper Andreas Hotter wird klar: Cocktails mixen ist nicht nur Philosophie, sondern auch Physik.

(Symbolbild)
© pixabay

Von Theresa Mair

Anno 1990 hatte Tobias Moretti alias Skilehrer Joe in der legendären „Piefke Saga“ die Lacher auf seiner Seite, als er einen „Whiskey on the rocks, aber mit Eis“ in der Dorfdisco bestellte. Würde man sich das heute im echten Leben in einer guten Bar erlauben, wird man bestenfalls freundlich aufgeklärt. Denn es gilt: jedem Drink das passende Eis. Eine Ausnahme ist ausgerechnet der Whiskey. Er wird „on the rocks“, aber ohne Eis serviert (siehe Bild).

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte