Marc Marquez feierte in Tschechien 50. MotoGP-Sieg

Marc Marquez hat am Sonntag im Motorrad-Grand-Prix von Tschechien in Brno (Brünn) seinen 50. Sieg in der MotoGP-Klasse gefeiert. Mit dem sechsten Saisonerfolg im zehnten Rennen baute der Weltmeister mit seiner Honda den Vorsprung in der WM auf den Italiener Andrea Dovizioso auf 63 Punkte aus. Der Vorjahressieger wurde mit einer Ducati Zweiter.

Bester KTM-Pilot war eine Woche vor dem Heim-GP des österreichischen Herstellers in Spielberg der aus der fünften Position losgefahrene Spanier Pol Espargaro als Elfter. Der Franzose Johann Zarco, der nach dem dritten Rang im Qualifying als erster KTM-Pilot aus der ersten Reihe gestartet war, kam auf der im Gegensatz zum Vortag trockenen Strecke nicht über den 14. Platz hinaus.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren