Salzburg übernahm nach 4:1 über Mattersburg Tabellenführung

Meister Red Bull Salzburg hat auch sein zweites Saisonspiel in der Fußball-Bundesliga gewonnen. Der Titelverteidiger fertigte den SV Mattersburg am Sonntag zu Hause souverän mit 4:1 ab und übernahm die Tabellenführung. Die Salzburger halten nach zwei Runden ebenso wie Vizemeister LASK und Sturm Graz beim Punktemaximum.

Die Grazer setzten sich beim Wolfsberger AC mit 1:0 durch. Rapid kam beim SKN St. Pölten nicht über ein 2:2 hinaus. Die Grün-Weißen sind damit ebenso wie der Wiener Stadtrivale Austria in der Liga weiter sieglos. Die Austria war bereits am Vortag dem LASK daheim mit 0:3 unterlegen. Punktlos ist neben den Violetten nach der ersten Runde nur noch Schlusslicht Admira.


Kommentieren