Einjährige bei Verkehrsunfall im Bezirk Korneuburg getötet

Bei einem Verkehrsunfall in Hausleiten (Bezirk Korneuburg) ist am Sonntagabend eine Einjährige ums Leben gekommen. Ein Pkw hatte auf der B19 einen Fahrradanhänger an einem E-Bike erfasst, in dem das Mädchen mit seiner Schwester gesessen war, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich mit. Die Vierjährige wurde reanimiert und ins SMZ Ost - Donauspital nach Wien geflogen.

Die 39-jährige Mutter der Kinder wurde ebenfalls verletzt und ins Landesklinikum Tulln transportiert. Der 60-jährige Pkw-Lenker und seine Frau blieben unversehrt. Laut Polizei war das Fahrradgespann etwa 15 Meter in einen angrenzenden Acker geschleudert worden. Die Ursache für den folgenschweren Unfall stand vorerst nicht fest.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren