Straka fiel am Schlusstag in Greensboro auf Rang 39 zurück

Golfprofi Sepp Straka hat das PGA-Tour-Turnier in Greensboro (North Carolina) am Sonntag mit 270 Schlägen auf Platz 39 beendet. In der viert...

Golfprofi Sepp Straka hat das PGA-Tour-Turnier in Greensboro (North Carolina) am Sonntag mit 270 Schlägen auf Platz 39 beendet. In der vierten Runde gelang dem gebürtigen Wiener am Sonntag bei dem 6,2-Millionen-Dollar-Turnier auf dem Par-70-Kurs nur eine 72er-Runde, worauf er vom zehnten Zwischenrang nach drei Runden zurückfiel.

Der Turniersieg ging an den US-Amerikaner J. T. Posten, der 258 Schläge zum Sieg brauchte. Nur einen Schlag dahinter landete dessen Landsmann Webb Simpson auf Platz zwei. Der dritte Rang ging an den Südkoreaner An Byeong-hun, der vor dem Schlusstag noch geführt hatte. (APA)


Kommentieren


Schlagworte