Anleger-Hotel in Oetz: Vertrag wirft Fragen auf

Der Betriebsführungsvertrag des Investoren-Hotels in Oetz kann mit dem Freizeitwohnsitz-Verbot kollidieren, warnt ein Anwalt. Projektbetreiber dementiert. Land, BH und Bürgermeister halten sich zurück.

Vergangenen Mittwoch wurde das All-Suite Resort in Oetz offiziell eröffnet.
© P8

Von Max Strozzi

Oetz –Das kürzlich eröffnete All-Suite Resort in Oetz stand von Anbeginn in der Kritik, weil es als Investoren-Modell konzipiert ist. Reiche Anleger, meist aus dem Ausland, kaufen in dem Komplex Wohnungen, die über einen Hotelbetreiber vermietet werden. Für das Investoren-Großhotel in Oetz mit 58 Anleger-Wohnungen mussten 5800 Quadratmeter Wohngebiet weichen, was die Kritik verschärfte.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte