16-Jährige stürzte bei Biberwier mit Mountaincart in Bachbett

Die Jugendliche kam bei einer Talfahrt vom Weg ab. Das Fahrzeug durchschlug eine Netzabsperrung und stürzte in den Bach. Die Urlauberin wurde schwer verletzt.

(Symbolfoto)
© Rehfeld

Biberwier – Eine Fahrt mit einem so genannten Mountaincart in Biberwier endete am Donnerstag für eine 16-Jährige im Krankenhaus. Die junge Urlauberin hatte sich das dreirädige Gefährt ausgeliehen und fuhr vom Gasthof Sunnalm auf einer Forststraße talwärts. In einer Linkskurve kam die Niederländerin vom Weg ab.

Das Fahrzeug durchschlug einen Netzabsperrung und stürzte etwa zwei Meter tief in ein Bachbett. Die 16-Jährige erlitt schwere Beinverletzungen. Sie wurde von der Bergrettung Ehrwald geborgen und mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Reutte gebracht. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Schlagworte