Betrunkener bedrohte Bankangestellten mit Speer

Ein betrunkener Mann hat im sächsischen Plauen einen Bankangestellten mit einem selbst gebastelten Speer bedroht. Der 22 Jahre alte Bankmitarbeiter riss dem 54-jährigen Angreifer die Waffe aus der Hand, wie die Polizei mitteilte. Polizisten nahmen den stark verwirrten Täter am Donnerstag mit.

Der Speer, der aus einem Stiel und einer fünfzehn Zentimeter langen beidseitig geschliffenen Klinge bestand, wurde sichergestellt. Verletzte gab es nicht.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren