Dornauer-Konterfei an Fassade: Bundes-SP hält sich zurück

Bis auf Weiteres wird das Reklameschild der SPÖ an der Fassade der Parteizentrale in der Innsbrucker Salurner Straße unverändert bleiben. Da...

Grund des Unmuts: Dornauers Foto auf dem Reklameschild.
© Fellner

Bis auf Weiteres wird das Reklameschild der SPÖ an der Fassade der Parteizentrale in der Innsbrucker Salurner Straße unverändert bleiben. Das bestätigte gestern SP-Landesvorsitzender Georg Dornauer auf TT-Anfrage. Wie berichtet, hatte die Überklebung des alten Schildes für parteiinterne Aufregung gesorgt, da Dornauer sein Konterfei anstelle der dort angebrachten Rose — dem Tiroler SP-Parteisymbol — aufkleben hatte lassen.

SP-Spitzenkandidatin Selma Yildirim hatte Dornauer aufgefordert, dies umgehend zu ändern. Andere SP-Spitzen hatten ebenso ihren Unmut kundgetan. Dornauer verneinte auch, dass es kommende Woche deswegen eine Vorstandssitzung geben werde. Die Bundes-SPÖ will die Causa nicht kommentieren. (mami)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte