Leinenpflicht: Neues Gesetz in Tirol könnte gekippt werden

Die Novelle des Landespolizeigesetzes sieht die Leinenpflicht in allen Orten vor. Die Österreichische Tierärztekammer spricht von einem „unüberlegten Schnellschuss“.

(Symbolbild)
© TT/Böhm

Von Brigitte Warenski

Innsbruck, Wien –Die Begutachtungsfrist für die Novelle des Landespolizeigesetzes ist am 5. August abgelaufen. Wie berichtet, sieht das Gesetz vor, dass künftig Hunde in allen Tiroler Ortschaften – in den bewohnten Teilen der Gemeinden – ausnahmslos an die Leine müssen. Renommierte Tiroler Hundetrainer haben bereits massive Bedenken geäußert.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte