Tattoos: Die Zeichen der Zeit lassen sich nicht mehr verstecken

Hier ein Spruch, dort ein Motiv: Gerade im Sommer sind Tattoos unübersehbar.Und es werden immer mehr. Sind sie in vielen Berufen kein Problem, müssen sie in anderen nach wie vor verdeckt werden. Zeit, die Ärmel hochzukrempeln.

Oberstleutnant Manfred Prantl, „Food-& Beverage“-Manager Thomas Lenzi, Radiologe David Ostoverschnig und Croupier Marco Skorjanc.
© Thomas Böhm/Vanessa Rachle/TT

Von Deborah Darnhofer

Seefahrer und Häftlinge. Früher war die Gruppe der tätowierten Menschen eine kleine, die Vorbehalte gegen sie aber umso größer. Mittlerweile hat es sich — fast — in das komplette Gegenteil gekehrt. Unter vielen Hemden, Blusen und T-Shirts lugen Tattoos hervor. Jeder vierte Österreicher soll nach einer Umfrage des Linzer Marktforschungsinstituts Imas bereits tätowiert sein.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte