Betrunkene Lenkerin zerstörte in Innsbruck drei parkende Autos

Die 23-jährige Innsbruckerin war zu weit nach rechts geraten und frontal gegen einen Pkw geprallt. Der wurde wiederum in weitere Pkw geschoben.

Drei parkende Pkw wurden schwer beschädigt.
© Zeitungsfoto.at/Liebl

Innsbruck – Einen ziemlich teuren Blechsalat richtete eine 23-jährige Innsbruckerin am Samstag gegen 6.15 Uhr in der Dr. Stumpf Straße in Innsbruck an: Vermutlich aufgrund ihrer Alkoholisierung geriet die Frau zu weit nach rechts und prallte frontal gegen einen geparkten Pkw.

Durch den Aufprall wurden noch zwei weitere geparkte Autos beschädigt. Insgesamt wurden die drei Fahrzeuge rund zehn Meter verschoben. Die Lenkerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und mit der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Der Alkomattest ergab ein Ergebnis von 1,36 Promille. Die 23-Jährige wird angezeigt. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte