Pensionistin im Innviertel im Stall von Kuh attackiert

Die Frau hatte am Bauernhof ihrer Tochter mitgearbeitet, als sie plötzlich von einer der freilaufenden Kühe attackiert wurde.

(Symbolfoto)
© imago/Buttitta

Traiskirchen – In Taiskirchen im Innkreis (Bezirk Ried im Innkreis) ist am Sonntag eine 61-jährige Pensionistin von einer Kuh attackiert und schwer verletzt worden. Die Frau hatte am Bauernhof ihrer Tochter im Stall gearbeitet. Plötzlich attackierte eine der 40 freilaufenden Kühe die Pensionistin und stieß sie um. Dabei erlitt die Frau schwere Verletzungen am linken Fuß.

Die Tochter kam ihrer Mutter zu Hilfe und verständigte die Rettung. Die Verletzte wurde nach der Erstversorgung ins Krankenhaus Ried im Innkreis gebracht, teilte die Polizei mit. (APA)


Schlagworte