Mann wollte in Tulfes 16-Jährige ausrauben: Polizei bittet um Hinweise

Eine 16-Jährige stieg in Tulfes aus dem Bus aus und wurde von einem auffällig ungepflegten Mann um Geld gebeten. Als die Jugendliche zu ihm ging, versuchte er, ihr das Portemonnaie und die Tasche zu entreißen.

(Symbolbild)
© Stocker

Tulfes – Mit dem Schrecken davon gekommen ist am Sonntagnachmittag eine 16-Jährige bei einem versuchten Raub in Tulfes. Die Jugendliche war mit dem Bus von Innsbruck gekommen und gegen 13.50 Uhr bei der Haltestelle „Tulfes Birnbaum“ ausgestiegen. Ein etwa 35 Jahre alter Mann – er stand laut Polizei etwas oberhalb der Haltestelle auf der anderen Straßenseite – fragte die 16-Jährige im Tiroler Dialekt nach Geld für ein Busticket.

Die Tirolerin ging zu dem Unbekannten, nahm ihre Geldtasche aus ihrer Tasche und öffnete sie. In diesem Moment versuchte der Mann, das Portemonnaie zu greifen. Die 16-Jährige zog es zurück und entging so dem Diebstahl. Anschließend riss der Mann noch an der Tasche des Teenagers. Die junge Frau ergriff die Flucht und erstattete Anzeige. Eine Fahndung verlief jedoch bisher ohne Erfolg.

Mit einer Beschreibung des Mannes hofft die Polizei nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Bei dem mutmaßlichen Täter soll es sich um einen etwa 35-jährigen, auffällig ungepflegten Mann handeln, der Tiroler Dialekt spricht. Er soll dünn sein, längere blonde Haare und braune Augen haben. Bekleidet war er zur Tatzeit laut Polizei mit einer kurzen Hose und einem hellblauen T-Shirt. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Hall (Tel.: 059133/7110) entgegen. (TT.com)


Schlagworte