Zammer Jugend setzt auf Calisthenics

Calisthenics ist Griechisch und bedeutet schön und gut", erläuterte Diakon Johannes Schwemberger am Sonntag bei der Segnung des Calisthenics...

Bei der Eröffnungsfeier: Julian Platter, Giggo Wolf, Dominik Haid, Mathias Wolf, Fabian Burger, Paul Marth, Hannes Zotz, GR Mathias Venier, Johannes Schwemberger, VBM Josef Reheis und BM Siggi Geiger (v. l.).
© Zangerl

Calisthenics ist Griechisch und bedeutet schön und gut", erläuterte Diakon Johannes Schwemberger am Sonntag bei der Segnung des Calisthenics-Parks in Zams. Die neu errichtete Anlage im Zammer Dorfpark kann ab sofort zur körperlichen Ertüchtigung genutzt werden.

Die Initiatoren kommen aus dem Jugendgemeinderat: Giggo Wolf, Julian Platter, Fabian Burger und Dominik Haid freuten sich über zahlreiche Besucher. Vertreter der Gemeinde lobten die Idee und deren Umsetzung. Mit Mathias Wolf wird in den kommenden drei Monaten ein ausgebildeter Trainer an den Geräten mit Rat und Tat zur Seite stehen. Am Sonntag, 18. August, folgt zudem ein Chartity-Projekt mit ärztlicher Betreuung. (za)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte