Dritte Verlobung, erste Hochzeit: Muse-Sänger Bellamy hat geheiratet

Auf Insagram präsentierte der 41-Jährige das erste Foto von „Mr. & Mrs. Bellamy. Die Hochzeit fand US-Medienberichten zufolge am Samstag in Miami statt.

Matt Bellamy und Elle Evans haben sich das Ja-Wort gegeben.
© Instagram/Bellamy

Miami — Aller guten Dinge sind drei: Muse-Sänger Matt Bellamy (41) hat am Wochenende das US-Model Elle Evans (29) geheiratet. „Mr. & Mrs. Bellamy", schrieb er am Sonntag (Ortszeit) zu einem Hochzeitsfoto auf Instagram. Für den Rocksänger ist es die erste Hochzeit, er war zuvor allerdings schon zwei Mal verlobt.

Nach mehr als vier gemeinsamen Jahren hatte sich Bellamy 2014 von der amerikanischen Schauspielerin Kate Hudson (40, „Almost Famous") getrennt. Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn. Zuvor war er mit einer italienischen Psychologin liiert, die Beziehung ging 2009 zu Ende.

Der Brite hatte seine Hochzeit bereits im vergangenen November angekündigt, als seine Band („Undisclosed Desires") ihr achtes Album „Simulation Theory" veröffentlichte. „Es ist die letzte Platte, die ich als Junggeselle veröffentliche. Im nächsten Jahr werde ich heiraten", sagte Bellamy damals.

Die Hochzeit fand US-Medienberichten zufolge am Samstag in Miami statt. Fotos zeigen den Rocker im hellen Anzug, seine Frau im weißen Kleid. (APA/dpa)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte