Auch nach zwei Wochen kein sauberes Trinkwasser in St. Ulrich

Wegen des Neubaus der Quellfassung in St. Ulrich heißt es weiterhin „Wasser abkochen“. Laut einem Hotelier sei das Problem bekannt gewesen.

Das Wasser in St. Ulrich kann erst nach einem positiven Gutachten zum Trinken freigegeben werden. Noch muss es abgekocht werden.
© Symbolfoto: Mader

Von Michael Mader

St. Ulrich a. P. –Der Unmut bei den Einwohnern in St. Ulrich wächst von Tag zu Tag: Immer öfter landen Beschwerde-E-Mails auch in der Redaktion der Tiroler Tageszeitung.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte