Glimmbrand brach in Lagerraum von Doppelhaus in Matrei aus

Die Feuerwehr konnte die Flammen zum Glück rasch unter Kontrolle bringen. Laut Polizei entstand zum Glück kein Schaden.

(Symbolfoto)
© Thomas Böhm

Matrei i. O. – Ein Glimmbrand ist am Sonntag gegen 21.50 Uhr im Lagerraum eines Doppelhauses in Matrei in Osttirol ausgebrochen. Die Feuerwehr Matrei iO rückte mit 20 Mann und fünf Fahrzeugen an und konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen.

Zu einem Schaden am Gebäude ist es nicht gekommen, verletzt wurde niemand. Der Glimmbrand dürfte im Bereich der Förderschnecke einer Hackschnitzelheizung im Lagerraum entstanden sein. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte