Kritik an Anleger-Hotel: „Ganz klar eine Umgehung“

Hotellerie-Obmann Gerber empört das Investoren-Hotel in Oetz. Liste Fritz wirft der ÖVP kollektives Wegschauen vor. Auch die FPÖ übt Kritik.

© P8

Von Max Strozzi

Oetz –Nach dem TT-Bericht über das Investoren-Hotel in Oetz kochen auch beim Tiroler Hotellerie-Obmann Mario Gerber die Emotionen hoch. „Wenn die Wohnungseigentümer ihre Appartements so nutzen sollten, wie es beschrieben wurde, dann ist das ganz klar eine Umgehung des Freizeitwohnsitz-Verbots“, sagt Gerber, gleichzeitig auch ÖVP-Landtagsabgeordneter.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte