Hotel Cordial, Villen und Co: Tirols größte Immobilien-Deals

Die heuer bis dato teuersten Tiroler Immobilien wurden im Bezirk Kitzbühel verkauft: Bis auf ein Hotel gingen sie durchwegs an Vermögende aus Deutschland. Manche Deals sorgten bereits für Schlagzeilen.

Der im vergangenen Winter erfolgte Verkauf des Hotel Cordial in Reith bei Kitzbühel ist heuer das bislang teuerste Immobilien-Geschäft in Tirol.
© Strozzi

Von Max Strozzi

Innsbruck, Kitzbühel — Immobilien im Wert von 1,8 Mrd. Euro haben im ersten Halbjahr in Tirol offiziell den Besitzer gewechselt, wurden also ins Grundbuch eingetragen. Knapp ein Viertel der Summe wurde im Bezirk Kitzbühel umgesetzt, wie der Maklerverbund Remax in seinem Immobilienpreisspiegel erhoben hat. Kein Wunder, dass auch heuer die teuersten Immobiliendeals im Bezirk Kitzbühel über die Bühne gingen.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte