Lakers-Center Cousins fällt nach Kreuzbandriss lange aus

Basketball-Center DeMarcus Cousins von den Los Angeles Lakers wird aufgrund eines Kreuzbandrisses seinem Team voraussichtlich in der kommend...

Basketball-Center DeMarcus Cousins von den Los Angeles Lakers wird aufgrund eines Kreuzbandrisses seinem Team voraussichtlich in der kommenden NBA-Saison nicht zur Verfügung stehen. Dies bestätigte Cousins Agent Jeff Schwartz dem Sportsender „ESPN“ am Donnerstag (Ortszeit).

Der 29-jährige Mannschaftskollege von LeBron James soll sich die Verletzung bereits am Montag während einer Trainingseinheit in Las Vegas zugezogen haben. Lakers-Teamärzte bestätigten am Donnerstag, dass sich der Center das linke Kreuzband gerissen hat.

Für den vierfachen NBA-All-Star ist es die dritte ernsthafte Beinverletzung innerhalb der vergangenen eineinhalb Jahre. Laut dem Medienbericht gibt es noch keinen Operationstermin. Cousins hatte im Sommer einen mit 3,5 Millionen Dollar dotierten Einjahresvertrag in Los Angeles unterschrieben. (APA/dpa/AFP)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte