„Vom Winde verweht“: Der Klassiker kommt in der Moderne an

Heute wäre ein Buch, in dem von „Negern“ die Rede ist, untragbar. 1936 war das noch anders. Grund genug, das Epos „Vom Winde verweht“ neu zu übersetzen. Dabei wurde so mancher Buchstabe gestrichen.

1936 schrieb Margaret Mitchell das Buch „Gone with the Wind“. In der Verfilmung steht die Beziehung von Scarlett O’Hara und Rhett Butler im Fokus. Anfang Jänner erscheint die aktuelle Übersetzung des Epos „Vom Wind verweht“ im Kunstmann Verlag.

Von Judith Sam

Liebe Männer, ein Tipp für alle, die schon jetzt ein Weihnachtsgeschenk für ihre Frau suchen: Wie wäre es mit einem Büchergutschein? Klingt abgedroschen. Doch nur im ersten Moment. Kurz nach Weihnachten, am 2. Jänner, wird das Buch „Vom Wind verweht“ erscheinen.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte