63-Jähriger in Pradl mit der Faust niedergeschlagen: Polizei sucht Zeugen

Am frühen Samstagabend kam es in der Innsbrucker Dr.-Glatz-Straße zu einem Streit zwischen zwei Männern. Durch einen Faustschlag seines unbekannten Kontrahenten stürzte der 63-Jährige und verletzt sich im Gesicht sowie an der Brust.

(Symbolbild)
© Stocker

Innsbruck – Nach Zeugen, die am frühen Samstagabend im Innsbrucker Stadtteil Pradl unterwegs waren, sucht aktuell die Polizei. Um kurz nach 19 Uhr kam es in der Dr.-Glatz-Straße 1 zu einem Streit zwischen zwei Männern. Dabei versetzte ein Unbekannter seinem 63-jährigen Gegner einen Faustschlag. Der Mann stürzte und verletzte sich an Kopf und Brust.

Laut Polizei ist der gesuchte Mann wohl zwischen 20 und 30 Jahre als, hat blonde Haare und helle Haut. Er trug eine dunkle Jeanshose sowie ein schwarzes Hemd. Es ist nicht auszuschließen, dass er nach der Tat in einen der Hauseingänge der Dr.-Glatz-Straße verschwunden ist. Hinweise bitte an die Polizei Pradl unter der Nummer 059133/7587. (TT.com)


Schlagworte