Ofner und Haas in US Open-Quali gleich out

Bei den Herren ist Österreich damit fix nur durch Dominic Thiem im Hauptbewerb der 2019 mit dem Rekordpreisgeld von über 57 Millionen Dollar dotierten US Open vertreten.

Sebastian Ofner.
© APA

Spitzmarke – Sebastian Ofner und Barbara Haas sind in der Qualifikation für die Tennis-US-Open in New York gleich in Runde eins gescheitert. Ofner verlor am Montag gegen den ehemaligen Australien-Halbfinalisten Chung Hyeon aus Südkorea glatt mit 3:6,3:6, Haas in einer wegen Unwetters unterbrochenen Partie der Chinesin Xinyu Wang mit 1:6,7:5,2:6.

Bei den Herren ist Österreich damit fix nur durch Dominic Thiem im Hauptbewerb der 2019 mit dem Rekordpreisgeld von über 57 Millionen Dollar dotierten US Open vertreten, nachdem Dennis Novak seine Quali-Teilnahme aufgrund einer Oberschenkel-Verletzung abgesagt hat. Bei den Damen steht das Qualifikations-Erstrundenmatch der Vorarlbergerin Julia Grabher gegen die Serbin Jovana Jaksic am Dienstag (Ortszeit) als 5. und letztes Match nach 17.00 Uhr MESZ auf Platz fünf auf dem Programm. (APA)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte