Zehnjähriger steuerte in Deutschland 6,5-Tonnen-Radlader

Ein 28-Jähriger ließ einen erst zehn Jahre alten Buben einen 6,5 Tonnen schweren Radlader im Straßenverkehr steuern. Der ungewöhnlich junge Lenker fiel der Polizei auf.

Symbolfoto.
© pixabay

Paderborn – Ein Lastwagenfahrer hat einen Zehnjährigen seinen 6,5-Tonnen-Radlader im Straßenverkehr steuern lassen. Polizisten beobachteten, wie das große Gefährt mit dem Kind am Lenkrad in Lichtenau bei Paderborn (Nordrhein-Westfalen) fuhr. Daneben saß der 28 Jahre alte Mann.

„Die Insassen der tonnenschweren Arbeitsmaschine entdeckten die Streife und wechselten die Positionen“, teilte die Polizei mit. Gegen den 28-Jährigen und den Besitzer des Radladers wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Den Buben brachten die Beamten zu seinen Eltern. (APA/dpa)


Schlagworte