Tirolerin Stigger gewann bei U23-WM Cross-Country-Silber

Die 18-jährige Haimingerin musste sich bei der Weltmeisterschaft in Mont St. Anne nur der 22-jährigen Schweizerin Sina Frei geschlagen geben.

Das U23-WM-Podest: Stigger, Frei und Lecomte (v.l.).
© EGO/Küstenbrück

Mont Sainte Anne – Nach zweimal Gold in der Juniorenklasse hat Mountainbikerin Laura Stigger am Samstag auch in der U23-Klasse eine WM-Medaille gewonnen. Die 18-jährige Tirolerin gewann bei der Weltmeisterschaft in Mont St. Anne im Cross Country die Silbermedaille. Stigger musste sich mit 31 Sekunden Rückstand nur der 22-jährigen Schweizerin Sina Frei geschlagen geben, die ihren zweiten U23-WM-Titel holte.

Bronze ging an die Französin Loana Lecomte mit 36 Sekunden Rückstand. Als zweitbeste Österreicherin landete Lisa Pasteiner auf Rang zehn. (APA)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte