1:2-Niederlage gegen FAC: Lustenau weiter in der Krise

Austria Lustenau hat in der 2. Liga am Sonntagvormittag die dritte Niederlage in Serie kassiert. Die Vorarlberger mussten sich dem FAC zu Ha...

FAC-Angreifer Adolphe Belem avancierte mit seinem Doppelpack zum Matchwinner.
© gepa

Austria Lustenau hat in der 2. Liga am Sonntagvormittag die dritte Niederlage in Serie kassiert. Die Vorarlberger mussten sich dem FAC zu Hause mit 1:2 (1:1) geschlagen geben und liegen als Tabellen-13. weit hinter den eigenen Erwartungen. Der FAC dagegen schob sich auf den vierten Tabellenplatz. Die Wiener haben von den ersten sechs Ligapartien nur eine verloren.

Matchwinner für den FAC war der 20-jährige Angreifer Adolphe Belem aus Burkina Faso mit einem Doppelpack (16., 53.). Lustenau gelang durch den Brasilianer Ronivaldo, der seinen fünften Saisontreffer erzielte, nur der zwischenzeitliche Ausgleich (33.). Die als Anwärter auf die vorderen Tabellenplätze gestarteten Vorarlberger halten nach sechs Runden bei sieben Punkten. Der Rückstand auf Spitzenreiter Austria Klagenfurt beträgt sieben Zähler. (APA)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte