Frau starb bei Absturz eines Segelflugzeugs im Kärntner Lavanttal

Ein Todesopfer hat am Sonntagabend der Absturz eines Segelfliegers nahe Wolfsberg in Kärnten gekostet. Laut Landespolizeidirektion Kärnten k...

Ein Todesopfer hat am Sonntagabend der Absturz eines Segelfliegers nahe Wolfsberg in Kärnten gekostet. Laut Landespolizeidirektion Kärnten konnte sich der Pilot offenbar mit dem Fallschirm retten. Er dürfte unverletzt geblieben sein. Sein Fluggast, eine 62-jährige Frau aus dem Bezirk Wolfsberg, wurde allerdings später leblos im näheren Umfeld der Absturzstelle gefunden.

Das Unglück ereignete sich während der Wolfsberger Flugsporttage im Lavanttal gegen 18:15 Uhr im Nahbereich des Flugplatzes der Stadt. Laut Informationen der Polizei hatten Augenzeugen den Absturz beobachtet und Alarm geschlagen. Die Ursache war am Sonntagabend noch unklar. Die Ermittlungen waren im vollen Gange, wie es in einer Aussendung hieß. Auch die Flugunfallkommission des Innenministeriums wurde demnach verständigt. (APA)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Schlagworte