Auto landete bei Unfall neben Pool: Mutter und Baby verletzt

Eine Frau kam in Magdalensberg in Kärnten mit ihrem Pkw von der Fahrbahn ab und durchstieß die Hecke eines Grundstücks. Von dem Fahrzeug wurden eine 28-Jährige und ihr Baby erfasst.

Symbolfoto.
© Rehfeld

Magdalensberg – Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagnachmittag in der Gemeinde Magdalensberg im Kärntner Bezirk Klagenfurt ereignet. Wie die Polizei mitteilte, geriet eine 28-Jährige mit ihrem Pkw aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, durchstieß die Hecke eines angrenzenden Grundstücks und verletzte eine gleichaltrige Frau, die sich dort am Swimmingpool mit ihrem 10 Monate alten Baby aufhielt.

Die Mutter warf sich zum Schutz auf das neben dem Pool sitzende Baby und wurde schwerer verletzt. Ihr Kind dürfte mit leichten Verletzungen davongekommen sein. Auch die Unfalllenkerin, die laut Polizei nicht alkoholisiert gewesen war, wurde verletzt. Die drei wurden zur medizinischen Betreuung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Durch den Unfall entstand erheblicher Sachschaden. (APA)


Schlagworte