150 Fahrzeuge aufgestellt: Neuer E-Scooter-Anbieter in Innsbruck

Innsbruck bekommt einen dritten Anbieter von Leih-E-Scootern. 150 Fahrzeuge werden vorerst in der Stadt aufgestellt.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden
Elfriede Schinnerl • 02.09.2019 18:01
Anregung für E-Scooter Anbieter und Benützer - bitte überdenken Sie, ob es wirklich sein muß, dass nicht mehr benötigte E-Scooter einfach mitten auf den Gehsteigen und nicht an deren Rand abgestellt werden,denn damit wird sehbehinderten Personen das Leben zusätzlich erschwert.
Stefan Lughofer • 02.09.2019 20:32
Bitte mal in der Stadt beobachten, welche Personen vorwiegend E-Scooter mieten Jung, finanziell wohl gut gestellt (sonst würden sie laufen) und gesund.....und von der Generation "ICH". Was interessiert sie das, ob ein Sehbehinderte oder älterer Mitbürger über den Roller fliegt. Ich habe schon Roller gesehen, die absichtlich auf mitten auf dem Zebrastreifen (Insel in der Strassenmitte) abgestellt wurden...wird sind ja so lustig

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen