Real-Torhüter Navas zu PSG, Areola leihweise nach Madrid

Real Madrid und Paris Saint-Germain haben am Montag einen Torhüter-Tausch vollzogen. Keylor Navas wechselte von den Madrilenen zu Frankreichs Fußball-Meister, bei dem der Costa Ricaner einen über vier Jahre laufenden Vertrag unterschrieb. Im Gegenzug holte Real von PSG den Franzosen Alphonse Areola (26) leihweise für eine Saison als Zweier-Schlussmann hinter Thibaut Courtois.

Der 32-jährige Navas war bei Real nur noch die Nummer zwei, PSG indes auf der Suche nach einem Stammkeeper. Erst Sonntag hatte der Scheich-Club den spanischen Torhüter Sergio Rico verpflichtet. Die Position von Navas, der in fünf Jahren bei Real dreimal die Champions League gewonnen hat, ist jedoch unumstritten. Bei PSG standen vergangene Saison Italiens Veteran Gianluigi Buffon und auch Areola im Gehäuse. Eine wirkliche Nummer eins hatte der Hauptstadt-Club nicht. Buffon ist mittlerweile wieder zu Juventus Turin zurückgekehrt.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Kommentieren