Berrettini Italiens erster US-Open-Viertelfinalist seit 1977

Matteo Berrettini hat als erster italienischer Tennisprofi seit 1977 das Viertelfinale der US Open erreicht. Der 23-jährige Römer besiegte am Montag den noch zwei Jahre jüngeren Russen Andrej Rublew nach 2:11 Stunden 6:1,6:4,7:6(6). Berrettini ist 42 Jahre nach Corrado Barazzutti überhaupt erst der zweite Italiener, der in der Profiära (seit 1968) in New York unter den letzten acht steht.

Der Deutsche Alexander Zverev ist hingegen bei den US Open bereits im Achtelfinale ausgeschieden. Der Weltranglistensechste verlor am Montag in New York nach 3:08 Stunden gegen den Argentinier Diego Schwartzman mit 6:3,2:6,4:6,3:6.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Kommentieren