Flugzeuge auf dem Weg zur Startbahn in Moskau zusammengestoßen

Auf dem Weg zur Startbahn berührten sich auf dem Moskauer Flughafen Scheremetjewo zwei Maschinen seitlich. Verletzt wurde niemand.

Symbolfoto.
© REUTERS

Moskau – Auf Russlands größtem Flughafen sind zwei Passagiermaschinen seitlich zusammengestoßen. Die Flügel beider Maschinen berührten sich am Dienstag auf dem Weg zur Startbahn auf dem Moskauer Flughafen Scheremetjewo, wie die Agentur Interfax meldete. Es wurde niemand verletzt. Auf Bildern war zu sehen, wie sich der rechte und linke Flügel der beiden Flugzeuge ineinander verhakten und beschädigt wurden.

Auf dem Boden lagen Trümmer. Eine Maschine war auf dem Weg nach Peking, die andere war leer. Die Passagiere der russischen Fluggesellschaft Aeroflot saßen in einem Airbus A330-300 und sollten nach dem Unfall mit einer Ersatzmaschine nach China fliegen. (APA/dpa)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Schlagworte